fbpx
Tax, Consulting

Fachkräftemangel Handwerk und volle Auftragsbücher trotz Pandemie

Fachkräftemangel Handwerk und volle Auftragsbücher trotz Pandemie, Unternehmensberatung München

Der massive Fachkräftemangel macht dem Handwerk zu schaffen. Deutsche Betriebe suchen händeringend nach Personal, viele haben es inzwischen aufgegeben oder verzweifeln an nicht funktionierenden Stellenausschreibungen auf digitalen Portalen. Dennoch! Trotz voller Auftragsbücher auch während der Pandemie, müssen sich viele Angestellete im Handwerk mit niedrigen Löhnen abfinden . Die SouthVest Consulting, zeigt Ihnen einen kleinen Einblick in die aktuelle Marktsituation im Handwerk.

Massive Auftragssteigerung kann nicht bewältigt werden!

Auf dem ersten Blick wirken volle Auftragsbücher vielversprechend, doch der immense Andrang wirkt sich auf den Arbeitsalltag von Handwerkern nicht nur positiv aus. Das Jonglieren mit Kapazitäten bringt so manche Fach- und Führungskraft an persönliche Grenzen. Um die Auswahl und Koordination von Projekten zu verbessern, lohnt sich die Nutzung innovativer Software-Lösungen, Tools und Apps, welche alltägliche Probleme lösen.

1. Mitarbeitermanagement

Auf der Frühjahrskonferenz in Chemnitz machte der Generalsekretär des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) Holger Schwannecke deutlich, dass der Bedarf an Fachkräften enorm sei. 53 Handwerkskammern waren vertreten und diskutierten über die beunruhigende Lage. Obwohl das Handwerk an Schulen wirbt und Imagekampagnen durchführt, blieben im vergangenen Jahr 17.000 Lehrstellen in Deutschland unbesetzt. Rund 25.000 Handwerker fehlen momentan. Hinzu kommt, dass etwa 200.000 Betriebe bundesweit in den kommenden Jahren einen Nachfolger benötigen.

Die SouthVest Consulting hat sich darauf spezialisiert, außerhalb der üblichen Bewerbungsportale, den Handwerksunternehmen die Möglichkeit offen zu legen, durch digitale Marketingkampagnen dem Mitarbeitermangel entgegen zu wirken. 

 

Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel!

Es gibt klare und effektive Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel.

  1. Aufbau der Attraktivität als Arbeitgeber

Potenzielle Mitarbeiter haben heutzutage viel Auswahl und sehr starke Ansprüche. Diesen gerecht zu werden, ist als Jahrelang bestehendes Unternehmen nicht immer einfach. Doch es gibt Möglichkeiten! Die klare Positionierung als attraktiver Marktführender Arbeitgeber gibt potenziellen Mitarbeitern ein Gefühl von Sicherheit. Damit kommen wir zu Punkt 2

  1. Sicherheit bieten, dank digitaler Bekanntheit

Was ein Mensch kennt, dem vertraut er mehr als dem Unbekannten. Genau so verhält es sich auch mit potenziellen Mitarbeitern. Der Bewerber braucht Sicherheiten. Gutes Gehalt, ein attraktives Team und moderne Gerätschaften helfen dort weiter.

  1. Das erfolgsorientiertes Image

Neben der Sicherheit und Bekanntheit eines Unternehmens, legen Bewerber viel wert auf die Ziele eines Unternehmens. Ob Installateur oder Manager, jeder Mitarbeiter möchte stolz sein auf die Arbeit die er in einem Unternehmen verrichtet. Lassen Sie es den Bewerber spüren, dass seine Arbeit wegweisend ist.

 

2. Ihre Qualitäten

Als Handwerksbetrieb gelten Sie mit Ihrem Unternehmen als einer der stärksten Säulen des Mittelstandes. Mehr als 130 Berufe in Bereichen wie Bau & Ausbau, Holz & Kunst, Metall & Elektro aber auch Lebensmittelhandwerk zählen zu Ihrer Vielfalt. Sie stellen mit Ihrem Unternehmen einen einen Teil dieser Vielfalt und dies gilt es zu schützen. Denn der Fachkräftemangel in Deutschland ist von Region zu Region sehr unterschiedlich. Im Baden Württemberg ist er ganz besonders drastisch zu spüren, hier werden 83 % aller Stellen in Engpassberufen ausgeschrieben. Umfragen zufolge sieht jedes 3. Unternehmen im Fachkräftemangel ein akutes Risiko. Im Bundesland Berlin sind es hingen nur 38%. In Thüringen und Rheinland Pfalz hat sich die Situation in der letzten Zeit deutlich verschlechtert.

 

3. Keine Scheu vor externer Beratung

Erhalten Sie in einem kostenfreien Erstgespräch die Möglichkeit, Ihr Unternehmen analysieren zu lassen. Die Experten der SouthVest Consulting GmbH sind darauf spezialisiert, die Probleme des Mitarbeitermangels klar zu definieren und in einem klärenden Gespräch offen zu legen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie es aus der Not des Fachkräftemangels schaffen. Nehmen Sie sich 60 Minuten Zeit und sparen Sie sich weitere Kopfschmerzen mit der herkömmlichen Mitarbeitersuche. Holen Sie sich Ihren persönlichen Experten in Ihr Unternehmen. Wir sind für Sie da.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner